A Christmas Carol Drucken E-Mail

2015

Datum folgt ... 

2014 

Bedingt durch den Dynamo Umbau findet das X-MAS @ FULL DISTORTION 2014 nicht statt.

2013

DP Vorverkauf

Sa. 14. Dezember 2013 - Dynamo, Zürich, X-MAS @ FULL DISTORTION VOL. 5

Die grosse Jubiläums Sause!!!Bereits zum fünften Mal steigt die grosse DP Benefiz Gala im Dynamo Werk21, diesmal zugunsten von Vier Pfoten.

Live on Stage:

DISPISSED

ANDORPHIN

BLEEDING SCARS

Danach Rockinferno mit Joel LaRocka, Bürgermeister feat. Hammersmith 

Tür: 19:00 - Show: 20:00

2012

Fr. 14. Dezember 2012 - Dynamo, Zürich, X-MAS @ FULL DISTORTION VOL. 4.5

Wir sind wieder da mit der grossen DP Benefiz Gala! Nach dem durch Überbuchung das Dynamo letztes Jahr keine Kapazität für unseren Event hatte lassen wir es dieses Jahr wieder so richtig krachen!

Das Line-Up ist dieses Jahr schlicht sensationell!!!

 

THE DUES

Die Beschreibung von The Dues auf Reverbnation.com sagt eigentlich schon alles:

Sounds Like: Rory Gallagher, The Hellacopters, Dollhouse, RIVAL SONS, Led Zeppelin Official

Die junge Band aus Zürich spielt noch richtigen Rock'n'Roll ohne viel Firlefanz.

 

LICKFORD

Bei Lickford kann man fast schon von einem Legenden Treffen sprechen. Mit Andy Lickford, Nico Norres, Rob Strangler und Nick Nitro stehen Mitglieder und Hauptakteure von Bands wie Killer, Motorbreath, Nighthunter und Poison Ivy auf der Bühne!

Mit ihrem an die 80er angelehnten straighten Rock treffen sie voll ins Schwarze!!!

DISPISSED

Mit neuen Songs aus den (Pop und Disco) Tiefen der 80er, alles neu arrangiert, nach dem Motto "schneller, härter, lauter" werden Dispissed auch dieses Jahr dem Leitspruch 80s at full distortion wieder alle Ehre machen!

Ausserdem warten noch einige Überraschungen auf Euch. Don't miss it.

 

In einer Welt von Spekulanten und Halunken ist es uns auch wieder ein Anliegen, eine Organisation zu unterstützen, welche grossartiges leistet.

Die gesamten Einnahmen des X-MAS @ Full Distortion Vol. 4.5 Events kommen dieses Jahr dem Projekt FIVTI zu gute.

FIVTI ist eine Therapiemethode, die Kindern mit autistischen Störungen hilft...

Die frühe intensive verhaltenstherapeutische Intervention FIVTI (in Anlehnung an Applied Behaviour Analysis) ist die am besten evaluierte Therapiemethode bei autistischen Störungen. Sie ist eine Entwicklungsförderung nach verhaltenstherapeutischen Prinzipien.

Leider ist in der Schweiz das Angebot der Autismus-spezifischen Therapien immer noch ungenügend. Von der IV oder den Krankenkassen werden in der Regel keine Beiträge an die Therapiekosten geleistet, was zu einer grossen finanziellen Belastung der betroffenen Familien führt.

FIVTI wäre ohne Spenden nicht möglich!  

 

2010

Sa. 18. Dezember 2010 - Dynamo, Zürich, X-MAS AT FULL DISTORTION VOL.3

Nach den grossen Erfolgen 2008 und 2009 findet die grosse DP Benefiz Gala auch 2010 wieder statt! 

Nach den grossartigen "headlining" Bands The Lazy Bones und Mirto Massaker der letzten beiden Jahre sind wir stolz dieses Jahr die fabulösen NIGHTHUNTER anzukünden!

NIGHTHUNTER heisst sich um 20 Jahre zurückzuversetzen.
Mit Songs von Judas Priest, Ozzy Osbourne, Mötley Crue, Kiss, Iron Maiden usw.
Allerdings werden die Songs nicht einfach gespielt, sie werden gelebt, zelebriert und jeder, der Nighthunter schon live erlebt hat wird das bestätigen. Nighthunter live ist eine Performance, die seinesgleichen sucht!

Vorgeheizt auf der Zeitreise in die 80er wird standesgemäss von DISPISSED.

Auch dieses Jahr werden euch einige Juwelen der Musikgeschichte in bekannter D.P.-Manier um die Ohren gehauen.

Der HAMMER OPENER dieses Jahr ist RIVERCASH!

Das Beste kommt am Schluss Wir freuen uns bei X-MAS AT FULL DISTORTION VOL.3 die Stiftung Wunderlampe zu unterstützen!

Die Stiftung Wunderlampe wurde im Jahr 2001 als sozial engagierte Organisation gegründet. Zwei Stiftungszwecke bilden den Inhalt ihrer Aufgabe. Zum einen, den Herzenswunsch von schwer- und langzeiterkrankten oder verunfallten Kindern und Jugendlichen zu erfüllen, den sie mit eigenen Möglichkeiten und Mitteln nicht verwirklichen können. Weiter unterstützt die Stiftung Projekte und Aktionen für Menschen, die langzeitlich hospitalisiert sind oder in einem Heim leben. Mit diesen Massnahmen soll den betroffenen Personen Freude und Abwechslung in den Spital- oder Heimalltag gebracht werden.

 

2009

Fr. 18. Dezember 2009 - Dynamo, Zürich (Grosse Benefiz Gala - D.P., DISILLUSION ROAD & MIRTO MASSAKER)

X-MAS @ FULL DISTORTION VOL.2 - 18.12.09 - 19:30
Benefiz Rock Show für die Sozialwerke Pfarrer Sieber (SWS)

Bereits zum 2. Mal organisieren D.P. (Dispissed) ein Benefiz Konzert im Dynamo Werk21. Letztes Jahr konnten so über 2000.— Franken für das Sterbehospiz Lighthouse in Zürich gesammelt werden. Nicht zuletzt dank den tollen Fans, den Bands Super Pursuit Mode, Dispissed und The Lazy Bones und allen Helfern und Sponsoren.

Das Benefiz OK der Band D.P. (Dispissed) möchte auch dieses Jahr wieder ein Zeichen setzen und eine wohltätige Organisation unterstützen, um damit aufzuzeigen, dass man auch mit bescheidenen Mitteln und Aktionen etwas erreichen kann.

Für den nun regelmässig stattfindenden Event, möchte das OK die Sozialwerke Pfarrer Sieber (SWS), speziell den Verein Pfuusbus, unterstützen. Es ist uns ein Anliegen, gerade in der kalten Jahreszeit, wobei nicht nur die meteorologische Temperatur gemeint ist, auf die vielen Schicksale aufmerksam zu machen, die Dank Pfarrer Ernst Sieber, seinen Helfern und Freiwilligen, ein wenig Wärme empfangen dürfen.

In der Vision des Vereins Pfuusbus heisst es:

"Und der Herr sprach zu dem Knecht: Gehe hinaus auf die Landstrassen und an die Zäune und nötige sie hereinzukommen, auf dass mein Haus voll werde.“ Lukas 14,23

In diesem Sinne wünschen wir uns, dass möglichst viele Leute den Weg ins Dynamo finden um so ihren Teil für eine möglichst grosse Spende beizutragen. Alle Bands verzichten auf eine Gage und der ganze Gewinn aus Eintritten und Konsumationseinnahmen geht als Spende an die Sozialwerke Pfarrer Sieber (SWS) und den Verein Pfuusbus.


Dieses Jahr steigt der nächste Teil dieser sagenhaften Weihnachts Saga und es wurden keine Mühen gescheut um wieder ein absolutes Spitzenprogramm zusammenzustellen.

Mit Stolz präsentieren D.P. den Event X-MAS Full Distortion Vol.2 mit:

Disillusion Road (Hard Rock / Heavy Metal)

In ihrem Proberaum an der Zürcher Langstrasse lassen sie sich von der vielseitigen Atmosphäre des “Chreis Cheib” inspirieren. So ist auch ihr Musikstil nicht in nur einem Wort zu Beschreiben.
Einflüsse sind aber vor allem im Hard Rock und Heavy Metal aber auch in vielen anderen Bereichen der Rock Musik zu finden.
Neben schwere Gitarrenriffs, kräftigem Schlagzeug-Gedonner und groovigem Bass ist es nicht zuletzt die unverwechselbare Stimme des aus England stammenden Sängers, die die Band so einmalig macht.

Dispissed (80s @ Full Distortion)

Ohne synthetische Klänge, dafür mit 2 fetten Stromgitarren, einem dröhnenden Bass kombiniert mit einem punkigen Beat werden die 5 Zürcher ihrem Motto "80s @ Full Distortion" voll und ganz gerecht und katapultieren das Publikum in die wohl aufregendste und abwechslungsreichste Zeit der ganzen Musikgeschichte: Die 80er !!!
Die erfolgreichsten Hits einer ganzen Generation wurden neu arrangiert und sind so nicht nur für Punk, Rock und Metal Liebhaber ein Musikgenuss der Sonderklasse.


Mirto Massaker (Scum Rock)

Diese Band zu beschreiben grenzt eigentlich schon fast an das Unmögliche. Wer diese Jungs schon einmal live gesehen hat kann das bestätigen - alle anderen haben bisher etwas verpasst.
Mirto Massaker die Kult Combo aus Zürich schafft es problemlos die Songs von Motörhead, Thin Lizzy, AC/DC uvm. unter einen Hut zu bringen. Die Spielfreude von Mirto Massaker ist legendär.

Anschliessend: Rock und Metal Party

Der Gewinn dieser Veranstaltung wird den Sozialwerken Pfarrer Sieber (SWS) gespendet.

2008 

D.P. proudly presents:

D.P. aka Dispissed spielen 80er Disko und Pop Klassiker à la "Me first and the gimme gimmes". Hart, schnell, laut jagt ein Ohrwurm den nächsten.
Dem Slogan "80s at full distortion" wird alle Ehre gemacht.

Super Pursuit Mode heizen mit ihrem schnörkellosen Punk Rock ein und bringen mit den druckvollen schnellen Songs jeden Saal zum beben.

The Lazy Bones müssen eigentlich gar nicht mehr vorgestellt werden. Mit ihrem Ass Kick Rock'n'Roll bringen die Bones das Dynamo vollends zum kochen.

Alle Bands verzichten auf eine Gage. Die Einnahmen gehen an das Zürcher Lighthouse!

News

Die Vorbereitungen für die grosse Benefizgala zugunsten des Züricher Lighthouse sind fast abgeschlossen. Wir sind noch auf Sponsorensuche um möglichst viel Geld für das Lighthouse sammeln zu können.

Falls ihr noch einen möglichen Sponsoren kennt oder selbst etwas für die Organisation Spenden möchtet, meldet euch bitte. Direkte Spenden bitte mit dem Vermerk "D.P. Christmas Carol" an das Konto des Lighthouse: PC 80-1633-5

Wir hoffen am 20.12.2008 auf ein volles Haus im Dynamo Werk21 und danken euch jetzt schon für eure Unterstützung.

Lighthouse

 powered by:  

Mesa Boogie

 

supported by:

 
 
 

Search

Online

Wir haben 25 Gäste Online